Ausbildung

Die letzten Jahre haben eine Verbesserung auf dem Ausbildungsmarkt gebracht: Immer mehr Jugendliche finden einen Ausbildungsplatz. Schwieriger ist es für die Betriebe, die passenden Auszubildenden zu finden (Stichwort „Matching“).
Viele Jugendliche kennen nur die zehn beliebtesten Ausbildungsberufe und bewerben sich auf die dafür angebotenen Stellen. Die vielen spezialisierteren Ausbildungsberufe sind unter Jugendlichen zu wenig bekannt.

Inzwischen gibt es ca. 300 Ausbildungsberufe, von denen viele auch den potentiellen Ausbildungsbetrieben nicht bekannt sind.

Hier helfen meine Texte: Ich beschreibe neue und neu geordnete Ausbildungsberufe sowohl aus der Sicht der Ausbildungsbetriebe als auch aus Sicht der Auszubildenden. Neben den rechtlichen Grundlagen schildere ich Praxisbeispiele, damit sich Ausbilderinnen und Ausbilder wie auch künftige Auszubildende ein lebendiges Bild machen können.

Einige Beispiele meiner Texte finden Sie hier und hier (bei www.lehrer-online.de, dort auch weitere meiner Texte).

Außerdem finden Sie auf meiner Website www.welche-ausbildung.de nach und nach Darstellungen aller anerkannten dualen Ausbildungsberufe – kurz und knapp. Dazu können Sie sich dort über wesentliche Begriffe und Entwicklungen im Bereich der Berufsausbildung informieren.

Gern schreibe ich auch für Sie über bestimmte Ausbildungsberufe oder konkrete Ausbildungsbetriebe!